English | Impressum | Datenschutz | Kontakt
 
Kundenlogin
Benutzer:
Passwort:
Mehr Informationen
Weitere Informationen zum Botschafter des Porsche-Museums erhalten Sie hier:
Zum Online-Special

Traditionspflege auch in der Luft

Nicht nur zu Lande, sondern auch in der Luft betreibt das Museum der
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, Traditionspflege. Ein Oldtimer-Flugzeug vom Typ „Pützer Elster B“ aus dem Jahr 1963 wurde mit Porsche-Unterstützung umfangreich restauriert und wird künftig als „fliegender Botschafter“ für das Museum werben.

Zwischen dem Porsche-Museum und der „Elster“ mit dem Kennzeichen D-ELKY aus dem Jahr 1963 besteht ein enger historischer Bezug: Zeitgleich mit dem Porsche 356 war die „Elster“ das erste in nennenswerter Stückzahl gebaute deutsche Motorflugzeug nach dem Zweiten Weltkrieg. Zudem wurde in diesem Flugzeug-Typ ab 1957 der Porsche-Flugmotor-Typ 678 erprobt. Dieser Vierzylinder-Boxermotor basierte auf dem Antrieb des Porsche 356 und wurde in den späten 50er Jahren zu einem ganzen Flugmotoren-Programm mit Startleistungen von bis zu 75 PS ausgebaut.

Online-Special
Erleben Sie die „Pützer Elster B“ den fliegenden Botschafter des Porsche-Museums









Telefon Tel: +49 (0) 7022-21 14 39
Kontaktformular Kontaktformular
Rückruf-Service Rückruf-Service
10.06.2014
976 Porsche beim 6. Entenbürzeltreffen in Nördlingen.
Tolles Wetter, Ziel übertroffen: 911 Porsche sollten es mindestens werden, 976...
04.06.2014
6. Entenbürzeltreffen am Pfingstsonntag, 8. Juni 2014 in Nördlingen.
911 Porsche, Walter Röhrl, ein prächtiges Festzelt sowie ein tolles Programm...
  Copyright © scoutsource 2011 Drucken